Radiologisches Versorgungszentrum Logo

Interventionelle Radiologie

In den letzten 30 Jahren hat sich innerhalb der Fachdisziplin Radiologie (Röntgendiagnostik) eine hochattraktive Subspezialisierung ausgebildet, welche sich "Interventionelle Radiologie" nennt. Hierbei handelt es sich um bildgesteuerte, minimal-invasive Therapien, "sogenannte Schlüsselloch-Techniken", welche in fast sämtlichen Körperregionen bei den unterschiedlichsten Krankheitsbildern nach sorgfältiger Indikationsstellung zur Anwendung kommen können. Insbesondere die hochinnovativen technischen Entwicklungen in den verschiedensten Bildmodalitäten (Ultraschall, Computer-Tomographie, Magnet-Resonanz-Tomographie) haben zu dieser Entwicklung erheblich beigetragen. Eine Vielzahl von Erkrankungen können so schonend minimal-invasiv, hocheffektiv behandelt werden. Auch in unserem radiologischen Versorgungszentrum werden diese Behandlungen angeboten und sehr erfolgreich eingesetzt.